Unsere Projekte

In dem Projekt wird Jugendlichen das nötige Know-How vermittelt, um sich aktiv an der Politik auf nationalem und europäischem Level zu beteiligen. In der ersten Stufe dieses Projekts haben je vier Jugendliche aus sieben europäischen Ländern an einem Seminar in Brüssel teilgenommen. 

Während dieses Seminars haben die Teilnehmer neben interkulturellen Fertigkeiten insbesondere fundiertes Wissen über die europäische Union erworben. Das Programm beinhaltete, dass sie sich mit Mitgliedern des europäischen Parlaments und der EU-Kommission, sowie mit Vertretern anderer wichtiger Organisationen in Brüssel treffen und so Informationen aus erster Hand erhalten. 

In der anschließenden Phase geben die Teilnehmer ihr neu erworbenes Wissen an andere Jugendliche in ihrem Land weiter und leiten diese an eigene politische Meinungen zu finden und zu artikulieren. 

"Do It Yourself" ist ein Projekt unseres Dachverbandes Active-sobriety, friendship and peace, an dem wir mit zwei Mitgliedern teilnehmen. Dieses Projekt ist unterteilt in drei Phasen, bestehend aus verschiedenen Aktivitäten, die über das gesamte Jahr verteilt liegen und junge Menschen dabei unterstützen sollen in ihrem Umfeld sozial aktiver zu werden. Ziele sind dabei unter Anderem die Stärkung der Selbstsicherheit, Verbesserung der Aussichten und Chancen auf dem Arbeitsmarkt, sowie die Hervorhebung der persönlichen Stärken.

Im März 2014 nahmen zwei unserer Mitglieder an der ersten Phase, bestehend aus dem Seminar "Do It Yourself", in Bytom (Polen) teil. In diesem Seminar lernten die Teilnehmer Soft Skills zu Themen wie zum Beispiel Integration und Kommunikation kennen, um diese in den nächsten Monaten in einem Seminar in ihrem lokalen Umfeld weiterzuvermitteln. Die Durchführung dieses Folge-Seminars soll in Zusammenarbeit mit einer Partnerorganisation geschehen, die mit einer sozial benachteiligten Gruppe arbeitet. Die Herstellung dieser Partnerschaft ist Aufgabe der Teilnehmer und wir freuen uns schon bald mit einem solchen Partner zusammenarbeiten zu können.

Die zweite Phase wird während des Active-Sommercamps in der Schweiz stattfinden. Hier können die Teilnehmer ihre Erfahrungen zu den Folge-Seminaren austauschen und an verschiedenen Workshops teilnehmen. 

In der dritten Phase soll die Gesellschaft mit den Ergebnissen aus der Projektarbeit auf die Probleme sozialer Benachteiligung konfrontiert und aufmerksam gemacht werden.

Human Rights Generation ist eine Kampagne unseres Dachverbands Active - sobriety, friendship & peace. Ziel ist es, die Einhaltung der Menschenrechte in den verschiedenen europäischen Staaten zu prüfen und zu dokumentieren.

Dazu haben Jugendliche künstlerische Projekte über die täglichen Probleme der heutigen Jugend erstellt, die die Wahrnehmung derer gewinnen sollen, die die Möglichkeiten haben, diese Probleme zu beheben.

In der ersten Phase des Projekts besucht das HRG-Team sechs Länder: Slowakei, Polen, Lettland, Bosnia und Herzegovina, Italien und Schweden, um dort Videos aufzunehmen, die die Sorgen junger Menschen zu einem spezifischen Thema aufzeigen.

Juvente freut sich, an den Videoaufnahmen zu Polizeigewalt in Lettland mit zwanzig Jugendlichen aus Deutschland und der Schweiz teilgenommen zu haben.

Human Rights Generation wird finanziell unterstützt vom Europarat durch die European Youth Foundation.
 
Am Vatertag geht es um unsere Kinder. Vater sein heißt Kinder haben, eine Familie haben. Vater sein heißt auch Vorbild sein, für die eigenen Kinder, aber auch für andere Väter und für zukünftige Väter.

Am Vatertag sollten wir dankbar sein für unsere Familien und Kinder, sollten für diese da sein und mit ihnen feiern. Kinder brauchen Eltern, die für sie da sind, auf die sie sich verlassen können. Wir haben die Verantwortung unseren Kindern Sicherheit und Glück zu geben, sie zu stützen und zu schützen.

Machen Sie mit und versprechen Sie Ihren Kindern und den anderen Kindern in Deutschland: Ja, am Vatertag trinke ich keinen Alkohol!
 
Weiße Weihnachten (Vit Jul) ist ein ursprünglich in Schweden gegründetes Projekt, was auf Kinder alkoholkranker Eltern aufmerksam machen soll. "Weiß" (Vit) bedeutet im schwedischen auch "nüchtern" und mit diesem Projekt möchten wir Menschen dazu bewegen, ihr Weihnachtsfest alkoholfrei zu feiern.

Auf Weihnachten freuen sich Kinder das ganze Jahr, ist es doch ein Fest, an dem alle zusammen kommen. Kinder möchten in dieser Zeit, dass die Erwachsenen für sie da sind und dass sie nicht betrunken sind.

Trinken Sie an Weihnachten keinen Alkohol, wenn Sie mit Kindern und Jugendlichen zusammen feiern. Um der Kinder willen, aber auch um Ihrer selbst willen. Verbringen Sie diese Zeit mit ihnen bewusst und aufmerksam. Falls Sie Weihnachten nicht mit Kindern zusammen verbringen, können Sie Weiße Weihnachten begehen aus Solidarität mit Kindern, die in alkoholbelasteten Familien aufwachsen.

Alle Kinder haben ein Recht auf Weiße Weihnachten!
 

Hör auf zu zögern - Sag ja zum alkohol- und rauchfreien Leben!

Erstell dein eigenes "Don't be a Maybe > Be Juvente"-Poster!
Einfach Foto auswählen, Spruch eingeben und abschicken.
Du kannst auch einen Spruch ohne Bild hochladen.
Teil dein Poster mit Freunden auf Facebook und sammel Fame!